NEWS: Schöffel-PRO entwickelt mit „Malerische Wohnideen“ neue Premium-Arbeitskleidung für Malerbranche

Geschrieben von Volker Geyer am

maler-arbeitskleidung-von-schoeffel-pro-2
(Archivfoto)

Premium-Malerkleidung kommt

Vor ziemlich genau einem Jahr wurde die Idee geboren! Bis heute haben alle Parteien das Projekt in ihren Reihen unter sich behalten, jetzt berichte ich erstmalig darüber: Seit einigen Monaten sind wir an der Entwicklung einer neuen Arbeitskleidung für die Malerbranche beteiligt. Dies unter Federführung der Firma Schöffel-PRO aus Schwabmünchen, einer Tochterfirma der Marke Schöffel, die seit Jahrzehnten für anspruchsvolle Sport- und Outdoorbekleidung bekannt ist und in Schwabmünchen im Landkreis Augsburg ihren Sitz hat.

Wie kam es zu der Idee?

Im Juni 2022 habe ich einen Artikel darüber gelesen, dass die Firma Schöffel neuerdings auch atmungsaktive und modisch zugeschnittene Arbeitskleidung mit hohem Trage- und Bewegungskomfort produziert. Dafür hat man die Tochterfirma Schöffel-PRO gegründet. Das Ziel sei, die Qualität von Arbeitskleidung neu zu definieren. Das, was ich in diesem Artikel gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen. Auf der Website von Schöffel-PRO fand ich Kollektionen von Arbeitskleidung in den Farben Grün, Blau, Rot, Grau und Schwarz. Weiße Malerkleidung habe ich nicht gefunden.

In diesem Moment nahm ich mein Handy zur Hand und schrieb meinem Schwiegersohn Stefan eine Kurznachricht. Stefan ist in leitender Marketingposition bei der Firma Schöffel beschäftigt und ich fragte ihn, ob denn auch eine Malerkleidung geplant sei. Stefan klärte mich auf, die Firma Schöffel-PRO sei ein eigenständig geführtes Schöffel-Tochterunternehmen und er gab mir die Kontaktdaten des zuständigen Geschäftsführers. Mit ihm habe ich noch am gleichen Tag Kontakt aufgenommen und er hat mir geantwortet, dass sich die Entwicklung einer Malerkleidung derzeit nicht in der Pipeline befindet. Spontan stellte ich ihm die Frage, was er davon halten würde, wenn „Malerische Wohnideen“ und Schöffel-PRO gemeinsam mit geballter Kompetenz eine Premium-Arbeitskleidung für die Malerbranche entwickeln würden?

Dies tat ich, ohne groß darüber nachzudenken, mit wem ich es gerade zu tun hatte. Nämlich mit dem ältesten Outdoor-Bekleidungsunternehmen der Welt (seit 1804), mit dem langjährigen Ausstatter der erfolgreichsten Skinationalmannschaft der Welt (Österreich) und mit dem ersten Anbieter der heute weltbekannten Gore Membran. Diese Membran bewirkt, dass trotz 100% Wasserdichtigkeit, Körperschweiß bei anstrengenden Aktivitäten oder steigenden Temperaturen über die Kleidung entweichen kann. Höchstmöglicher „Feuchtigkeitstransport“ ist der Fachbegriff und Lüftungsreißverschlüsse für eine schnelle Körperklimaregulierung gehören ebenfalls dazu. Das alles sind optimale Eigenschaften zur Entwicklung einer besonderen Arbeitskleidung für höchste Ansprüche. Meine Frage für eine Zusammenarbeit ist bei Schöffel-PRO auf Interesse gestoßen.

Nach einigen Videomeetings und zahlreichen E-Mails, hat sich Schöffel-PRO Geschäftsführer Thomas Bräutigam mit den beiden leitenden Mitarbeitern Katja und Paul in den Zug gesetzt und sie sind für ein Kennenlerngespräch von Schwabmünchen zu mir nach Wiesbaden gefahren. Mehrere Stunden haben wir uns ausgetauscht, uns dabei näher kennengelernt und schließlich haben wir vereinbart, das Projekt der Entwicklung einer neuen Malerkleidung gemeinsam zu starten. Mit den Erfahrungen beider Seiten sollten wir es schaffen können, ein einzigartiges Produkt für die Malerbranche zu entwickeln. Der langjährige Schöffel-PRO Handelspartner -die Firma Bund Arbeitsschutz- ist ebenfalls seit Beginn an in dieses Projekt eingebunden. Lars Bund hat gleichermaßen seine Ideen und Erfahrungen in die neue Malerkollektion eingebracht. Er und sein Team sind Ansprechpartner für alle interessierten Malerbetriebe in Sachen Beratung, Musterbestellung und Auftragsabwicklung.

Warum eine neue Malerkleidung?

Es gibt eine Vielzahl von Anbietern und Optionen, häufig handelt es sich dabei jedoch um Einheitskleidung von durchschnittlicher Qualität. Aus der Ferne betrachtet sehen alle Maler mehr oder weniger gleich aus. Das ist nicht verwerflich und hat seinen breiten Markt. Im Premiumbereich sind die Anforderungen jedoch anspruchsvoller. Wir sind der Meinung, dass eine Malerkleidung die modisch-schick, höchst funktional und größtmöglich individualisierbar ist, weitaus mehr Aufmerksamkeit erregen und einen Imageschub für den jeweiligen Betrieb erzielen kann. Außerdem erhalten die damit ausgestatteten Mitarbeiter neben verbesserten Arbeitsbedingungen weitere Wertschätzung, die sich durch eine höhere Identifikation mit dem Betrieb und durch wertvolle Zusatzmotivation auf die betriebliche Wertschöpfung auswirken kann.

Nicht nur ein modisch-schicker Stil einer solchen Kleidung ist uns wichtig, auch ein Premium-Tragekomfort mit wenig Gewicht, eine höchstmögliche Bewegungsfreiheit, die Verarbeitung bester atmungsaktiver Materialien und ein Höchstmaß an betrieblichen Individualisierungsmöglichkeiten. Für all das besitzt die Firma Schöffel-PRO beste Kompetenzen. Auch die integrierten Werkzeugtaschen müssen optimal an die individuellen Bedürfnisse des Tragenden anpassbar sein, darüber sind sich alle Projektbeteiligten einig. „Mit unseren Erfahrungen und Kompetenzen haben wir den Anspruch und das Ziel, Arbeitskleidung neu zu definieren“ meint der Schöffel-PRO Geschäftsführer Thomas Bräutigam zu mir in einem unserer ersten Gespräche.

Entwicklungsphase & Testphase

maler-arbeitskleidung-von-schoeffel-pro-3
Erstes Arbeitstreffen zur Entwicklung der neuen Malerarbeitskleidung mit Schöffel-Pro (GF Thomas Bräutigam, PL Paul Hahne) und den MW-Partnern Martin Wies, Björn Renner, Norbert Kütter und Gil Roger

Im Oktober des vergangenen Jahres fand im damals neu eröffneten Schöffel-PRO Showroom in Schwabmünchen ein erstes Meeting statt mit Vertretern der MW-Partnerbetriebe und den Schöffel-PRO Verantwortlichen. Dort haben wir gemeinsam besprochen, wie eine optimale Arbeitskleidung für anspruchsvolle Malerbetriebe aussehen kann und welche Eigenschaften sie mitbringen muss.

Danach haben einige unserer MW-Partnerbetriebe mit ihren Mitarbeitern erste Musterkleidungsstücke in ihren Betrieben für Praxistests eingesetzt. Die gemachten Erfahrungen sind in die weitere Entwicklung der neuen Arbeitskleidung eingeflossen. Dieser Prozess ging über mehrere Monate. Jetzt sind wir einen Schritt weiter: Ende Juni 2023 liegen die ersten Prototypen der neuen Malerkleidung vor und für diesen Herbst ist eine offizielle Präsentation der ersten Auflage der neuen Malerkollektion mit Modenschau im Showroom von Schöffel-PRO mit ausgewählten Gästen in Schwabmünchen geplant.

Schöffel-Pro Showroom

maler-arbeitskleidung-von-schoeffel-pro-4
Eingangsbereich zum Schöffel-PRO Showroom in Schwabmünchen

In der ersten Auflage der neuen Malerkleidung präsentieren wir im Herbst atmungsaktive und hochindividualisierbare Malerkleidungsstücke wie modische Stretch-Hosen lang und kurz, modische Stretch-Pullover, eine Allwetterweste, eine Winterweste, eine Softshelljacke, eine Wetterschutzjacke, diverse Werkzeugtaschenoptionen und 7 verschiedene Farben für Kleidungsdetails, anpassbar an die Logofarben des jeweiligen Betriebes.

Vielen Dank an das Team von Schöffel-PRO -hier insbesondere an Geschäftsführer Thomas Bräutigam und Projektleiter Paul Hahne- und an Lars Bund (Bund-Arbeitsschutz) für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Gerne halte ich Sie in meinem Blog über den Fortgang dieses Projektes auf dem Laufenden und Sie bekommen rechtzeitig nähere Infos zur offiziellen Vorstellung der neuen Malerkleidung im Herbst in Schwabmünchen bei Augsburg.

 

Diesen Beitrag teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.
  • Frank Troeger

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit großem Interesse habe ich den Beitrag über die neue Arbeitskleidung gelesen. Es gibt viele Anbieter von Arbeitskleidung für das Malerhandwerk. Wir haben in den vergangenen fast 30 Jahren die verschiedensten Produkte in diesem Segment getestet. Kein Produkt hat uns wirklich überzeugt. Die Idee mit Schöffel - Pro eine Arbeitskleidung speziell für das Malerhandwerk zu entwickeln, finde ich hoch interessant und eine echte Innovation. Ich wünsche dem Entwicklerteam viel Erfolg und freue mich auf die Produktpräsentation im Herbst 2023.
    Viele Grüße von der Sonneninsel Mallorca
    Frank Troeger

    • Volker Geyer

      Vielen Dank, lieber Frank Troeger. Wir werden darüber berichten und irgendwann gibt es die Malerkleidung natürlich auch zu kaufen ;-) Beste Grüße

+49 800 4040100 Schreiben Sie uns! Unsere Standorte