Ausbildungsstart für drei junge Maler-Talente bei Maler Bergmann in Glattbach nahe Aschaffenburg

Geschrieben von Volker Geyer am

malerbetrieb-bergmann-ausbildungsbetrieb-nahe-aschaffenburg-2
Bildherkunft: Bernd Bergmann GmbH & Co.KG

(choose from 6 languages above)

Neuer Lebensabschnitt

Ein neues Kapitel hat sich für drei junge Menschen in Glattbach bei Aschaffenburg aufgeschlagen, als sie im August 2023 ihre Ausbildung zum Maler und Lackierer bei der renommierten Malerfirma Bernd Bergmann GmbH & Co.KG begannen. Hinter der Malerfirma stehen nicht nur professionelle Arbeit, sondern auch die Förderung von Nachwuchstalenten im Malerhandwerk. Constantin Wißmann, Jan-Niklas Busch und Leon Mullins heißen die vielversprechenden Lehrlinge, die nun ihre ersten Schritte in diesem spannenden Berufsfeld machen.

Die Malerfirma Bernd Bergmann GmbH & Co.KG nimmt eine wichtige Rolle im Ausbildungsgefüge der Region ein. Bernd Bergmann selbst, der Inhaber und Chef des Unternehmens, betont die Bedeutung der handwerklichen Ausbildung für die Zukunft junger Menschen: "Uns ist es wichtig, frische Talente im Malerhandwerk zu fördern und ihnen eine solide Grundlage für ihre berufliche Laufbahn zu bieten."

Ein vielversprechender Start im Malerhandwerk

Am ersten Tag ihrer Malerausbildung standen Constantin, Jan-Niklas und Leon im Fokus. Der erste Arbeitstag war eine Chefsache und bot den Lehrlingen die Gelegenheit, den Betriebsinhaber persönlich kennenzulernen und sich in die betrieblichen Abläufe einzufinden. Bernd Bergmann begleitete sie dabei und führte sie in Themen wie Arbeitssicherheit und Kundenkommunikation ein. Besonderes Augenmerk wurde auf das korrekte Auftreten beim Kunden gelegt, da dies einen maßgeblichen Einfluss auf den Gesamteindruck des Unternehmens hat.

malerbetrieb-bergmann-ausbildungsbetrieb-nahe-aschaffenburg-4
Bildherkunft: Bernd Bergmann GmbH & Co.KG

Ein weiteres wichtiges Element der Einführung war die Schulung in der digitalen Zeiterfassung sowie den Grundlagen der Kalkulation. Diese Aspekte sind von großer Bedeutung für das Verständnis der betrieblichen Prozesse und tragen dazu bei, dass die Lehrlinge von Anfang an ein klares Bild über die Abläufe im Betrieb erhalten. Durch die gemeinsame Erarbeitung der Grundlagen der Kalkulation erhalten die Lehrlinge bereits früh einen Einblick in die wirtschaftlichen Aspekte des Malerberufs.

Vom Anfänger zum Experten: Die Vorteile des Malerberufs

Der Malerberuf ist eine traditionsreiche Handwerksdisziplin, die heute hochmodern aufgestellt ist. Der Beruf Maler und Lackierer bietet zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten für junge Menschen, die sich für kreative Arbeit, Präzision und vielseitige Herausforderungen begeistern können.

Kreativität und Vielfalt: Maler und Lackierer sind Künstler ihrer eigenen Art. Sie haben die Möglichkeit, mit Farben, Formen und Strukturen zu arbeiten und ihre eigenen Ideen in die Gestaltung von Räumen und Fassaden einzubringen. Von dezenten Farbtönen bis hin zu auffälligen Designs können sie ihre Kreativität entfalten und individuelle Akzente setzen.

Handwerkliches Geschick: Der Beruf erfordert handwerkliches Geschick und Präzision. Das sorgfältige Arbeiten bei der Vorbereitung von Untergründen, das Auftragen von Farben und Lacken sowie das Anbringen von Tapeten erfordern Fingerspitzengefühl und ein Auge für Details.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten: Der Arbeitsalltag als Maler und Lackierer ist äußerst abwechslungsreich. Kein Projekt gleicht dem anderen, sei es die Renovierung eines Wohnzimmers, die Gestaltung einer Geschäftsfassade oder die Restaurierung historischer Gebäude. Diese Vielfalt sorgt für eine konstante Herausforderung und hält den Beruf spannend.

Berufliche Entwicklung: Vom Auszubildenden zum Gesellen und möglicherweise zum Meister, der Malerberuf bietet eine klare Karriereentwicklung. Mit Erfahrung und Weiterbildung können Maler und Lackierer ihr Wissen vertiefen und sich auf spezialisierte Bereiche wie Denkmalpflege oder Gestaltungstechniken fokussieren.

Sichtbare Ergebnisse: Einer der befriedigendsten Aspekte des Malerberufs ist die Möglichkeit, sichtbare Ergebnisse ihrer Arbeit zu sehen. Die Verwandlung eines Raumes oder einer Fassade durch die Hände der Maler und Lackierer ist eine greifbare Belohnung für ihre Anstrengungen.

Der Beginn der Malerausbildung von Constantin Wißmann, Jan-Niklas Busch und Leon Mullins markiert den Eintritt in eine Branche, die nicht nur Tradition und Handwerk, sondern auch Innovation und Kreativität vereint. Unter der Anleitung von Bernd Bergmann und dem Team der Malerfirma Bergmann GmbH & Co.KG haben sie die Chance, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und sich zu kompetenten Malern und Lackierern zu entwickeln, die die Zukunft des Handwerks mitgestalten werden.

Für weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu Top-Ausbildungsbetrieben in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg gehe zu www.malerhelden.net.

Diesen Beitrag teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.
+49 800 4040100 Schreiben Sie uns! Unsere Standorte