Maler Welt- und Europameister Christoph Pessl testet die neue Malerkollektion von Schöffel-PRO

Geschrieben von Volker Geyer am

malerweltmeister-christoph-pessl
Bildherkunft: Christoph Pessl

(Choose from 6 languages above)

Der renommierte Maler-Berufsweltmeister von 2022 und Europameister von 2021, Christoph Pessl aus der Steiermark, hat sich bereit erklärt, die neue Malerkollektion von Schöffel-PRO über einen längeren Zeitraum im Praxiseinsatz zu testen, bevor sie demnächst auf den Markt kommt.

Die neue Malerkollektion wurde über die Dauer von einigen Monaten von den Workwear-Experten der Firma Schöffel-PRO entwickelt unter Mitwirkung der Partnerbetriebe von „Malerische Wohnideen“. In meinem Artikel im Juni habe ich erstmals über dieses Projekt berichtet.

Christoph Pessl: Ein Name, der in der Malerbranche Gewicht hat

Mein Telefonat mit Christoph Pessl, dem in den vergangenen Jahren besten Maler der Welt, war aufschlussreich und inspirierend. Christoph ist nicht nur ein preisgekrönter Maler, sondern auch bodenständig und vor allem ein Vorbild für junge Menschen und angehende Fachkräfte. Seine Erfolge beim Landes- und Bundeslehrlingswettbewerb, bei den EuroSkills 2021 (Europameisterschaft der Berufe) in Graz und den WorldSkills 2022 (Weltmeisterschaft der Berufe) in Bozen, wo er, mit großem Abstand zum Zweitplatzierten, Weltmeister wurde, unterstreichen seine herausragenden Fähigkeiten im Malerberuf und seine Leidenschaft für unser Handwerk. Heute trainiert er, neben seinem Job in der Firma von Adolf Almer in Weiz, junge talentierte Maler, die in seine Fußstapfen treten wollen.

malerweltmeister-christoph-pessl-2
Artikel in der Zeitung NEUES LAND

Die neue Herausforderung

Christophs nächste Herausforderung in den kommenden Wochen besteht darin, die neue Malerkollektion von Schöffel-PRO in seinem beruflichen Alltag zu testen. Die Details für diesen Praxistest wurden bereits mit der Firma Schöffel-PRO abgesprochen. Es ist eine interessante und spanende Aufgabe, die Funktionalität und den Komfort der Kleidung unter realen Arbeitsbedingungen über einen längeren Zeitraum zu bewerten. „Die Meinung und Erfahrungen vom besten Maler der Welt sind für dieses Projekt wichtig“ meint Schöffel-PRO Geschäftsführer Thomas Bräutigam zu mir in unserem jüngsten Telefonat.

Zur offiziellen Präsentation der Kollektion am 13. März in Schwabmünchen mit zahlreichen Branchenvertretern und Handwerksmedien wird Christoph Pessl eine zentrale Rolle spielen. Er wird den Veranstaltungsteilnehmern seine direkten Erfahrungen und Eindrücke mitteilen, eine wertvolle Expertise für alle Interessierten, die diese neuartige Arbeitskleidung in ihren Betrieben künftig einsetzen wollen.

malerweltmeister-christoph-pessl-3
Detail Schöffel-PRO Workwear

Christophs persönliche Ziele

Die Ambitionen des Ausnahmemalers reichen über die reine Malerei am Objekt hinaus. Nach dem Abschluss der Meisterschule letztes Jahr plant er, den Unternehmerkurs zu machen, um den großen Meisterbrief zu erhalten. Seine Beteiligung als Trainer bei den EuroSkills 2023 in Danzig und seine Verantwortung für die österreichische Kandidatin dieses Jahr bei den WorldSkills 2024 in Lyon zeigen sein Engagement für die nächste Generation von Malern. Neben seiner professionellen Karriere genießt Christoph auch Skifahren, Wandern und Radfahren. Diese Aktivitäten bieten ihm nicht nur einen Ausgleich, sondern auch Inspiration und Energie für seine beruflichen Projekte.

Beispielhaft

Christoph Pessl ist ein Beispiel dafür, wie Leidenschaft, Hingabe und kontinuierliche Weiterbildung zu außergewöhnlichen Erfolgen führen können. Seine Beteiligung am Praxistest der neuen Malerkollektion von Schöffel-PRO ist ein weiterer Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere. Wir sind gespannt auf seine Bewertung und die offizielle Präsentation der Kollektion am 13. März in Schwabmünchen.

Präsentation am 13. März

Bei der Präsentations-Veranstaltung in Schwabmünchen mit dabei sein werden neben zahlreichen Branchenvertretern u. a. der mehrfache Ski-Olympiasieger und Ski-Weltmeister Benjamin Raich als Schöffel-Botschafter, der @servicerebell Christoph Krause mit seiner Keynote zum Thema „KI und Zukunft im Handwerk“ und Schöffel CEO Peter Schöffel. Einige unserer MW-Partnerbetriebe werden vor Ort sein und ich selbst natürlich auch. Auf diesen Tag freuen wir uns schon sehr.

Weitere Informationen zum Projekt der neuen Arbeitskleidung finden Sie in diesem Artikel.

Ein Tipp für junge Menschen: Mach was mit Farbe! MALERHELDEN

Diesen Beitrag teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 3?
  • Richard Hofer

    Seit mehr als einem halben Jahr arbeiten wir eng mit Schöffel Pro als Kooperationspartner zusammen. Wir sind begeistert der Idee und deren Umsetzung eine Arbeitskleidung für Maler, die genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist anzubieten. Ich freue mich schon auf die Präsentation im März und bin schon gespannt darauf, wie sich die Arbeitskleidung in der praktischen Anwendung bewähren wird.

    • Volker Geyer

      Lieber Herr Hofer, vielen Dank für Ihren Kommentar. Dann lernen wir uns ja am 13.03. in Schwabmünchen persönlich kennen. Viele Grüße, Volker Geyer

+49 800 4040100 Schreiben Sie uns! Unsere Standorte