Wir waren mal wieder scouten und haben neue Materialien und Gestaltungstrends auf der architect@work in Barcelona entdeckt

Geschrieben von Volker Geyer am

architect-at-work-barcelona-2023-b
architect@work - Barcelona 2023

Trendscouting

Heike und ich sind immer auf der Suche nach neuen Materialien, Verfahren und Trends in der Gestaltung von Räumen, Häusern und Villen. Dafür besuchen wir regelmäßig exklusive Messen und Ausstellungen, um uns über die neuesten Entwicklungen in der Architektur- und Designbranche auf dem Laufenden zu halten. Gestern hatten wir wieder einmal das Vergnügen, die architect@work im CCIB Convention Center am Plaça de Willy Brandt in Barcelona zu besuchen. Diese internationale Messe hat sich auf Architektur und Design spezialisiert.

architect-at-work-barcelona-2023-c
architect@work - Barcelona 2023
architect-at-work-barcelona-2023-d
architect@work - Barcelona 2023

Inspiration bekommen

Die Messe war für uns sehr inspirierend. Wir hatten die Möglichkeit, viele interessante Aussteller und Experten kennenzulernen, die uns über ihre Produkte und Dienstleistungen informierten. Einige der Themen, mit denen wir uns näher beschäftigt haben, waren Akustiklösungen mit natürlichen Materialien, neue Wanddesigns und Wandverkleidungen aus organischen Stoffen, Korkverkleidungen für Wände, Oberflächen aus recycelten Materialien und Keramikprodukte für designorientierte Gestaltungen.

Expertenvorträge gehört

architect-at-work-barcelona-2023-e
architect@work - Barcelona 2023

Wir haben uns auch Vorträge von Experten angehört, die uns wertvolle Informationen über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Branche geben konnten. Die Vorträge waren sehr informativ und gaben uns neue Ideen und Anregungen für unsere eigenen Projekte.

Weitere tolle Materialien

Wir waren auch von den hauchdünnen Wandverkleidungen aus echten Pflanzen fasziniert, die wir auf der Messe gesehen haben. Diese Verkleidungen werden aus echten Pflanzen hergestellt und bieten eine natürliche und ästhetisch ansprechende Möglichkeit, Wände zu gestalten. Irgendwann an diesem Tag haben wir Farben, hergestellt aus Seegras entdeckt. Diese innovative Idee nutzt nachhaltige Rohstoffe und zeigt, wie auch ungewöhnliche Materialien in der Gestaltung eingesetzt werden können. Der holografische Kamin war ein weiteres Highlight für uns auf der Messe, bei dem durch modernste Technologie eine Flamme erzeugt wird, die in jedem Raum ein gemütliches Ambiente schafft. Im Mittelpunkt für uns standen an diesem Tag jedoch unterschiedliche, designorientierte Akustiklösungen für die Raumgestaltung. Hier zeichnet sich ein interessanter Trend ab, basierend auf natürlichen und organischen Materialien. Viele Gespräche konnten wir über dieses Thema führen und zahlreiche neue Kontakte haben wir gewonnen.  

Freunde getroffen

architect-at-work-barcelona-2023-f
architect@work - Barcelona 2023

Eine besondere Freude war es auch, unsere Freunde von Noel & Marquet an ihrem Stand zu treffen. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Eynatten/Belgien hat sich auf edle Desingelemente spezialisiert, die wir mit unseren MW-Partnerbetrieben seit Jahren bereits gerne und oft verarbeiten. Diese Produkte verbinden Handwerkskunst mit modernem Design. Präsentiert wurden die neuen Paneels Canalé, Scuretto und Dorique. Es war schön, die neuesten Produkte live zu sehen und sich über gemeinsame Aktivitäten auszutauschen. Außerdem haben wir rein zufällig unseren langjährigen Geschäftsfreund Ramon Garcia Santiago aus Alicante getroffen, den wir vor einigen Jahren über Glamora kennen gelernt haben. Wir haben uns über aktuelle Entwicklungen und Projekte ausgetauscht und eine Idee geschmiedet, unsere Zusammenarbeit um ein weiteres Segment zu erweitern.

Kontakte geknüpft

architect-at-work-barcelona-2023-g
architect@work - Barcelona 2023
architect-at-work-barcelona-2023-h
architect@work - Barcelona 2023

Auf einer architect@work Messe ist es für uns immer wichtig, interessante, neue Kontakte zu bekommen. In Barcelona war dies unter anderem wichtig für unsere Aktivitäten auf Mallorca, die derzeit weiter zunehmen. Wir hatten die Gelegenheit, mit vielen Ausstellern und Experten zu sprechen, die uns über ihre Produkte und Dienstleistungen informierten und uns wertvolle Tipps und Ratschläge gegeben haben.

Innovatives Messe-Konzept

architect-at-work-barcelona-2023-i
architect@work - Barcelona 2023

Wir lieben das Konzept der architect@work. Es sind immer einzigartige Veranstaltungen, die sich an Architekten, Innenarchitekten und Designer richten. Im Gegensatz zu anderen Messen bietet sie ein innovatives Konzept, das darauf abzielt, eine Plattform für den Austausch von Ideen und Innovationen zu schaffen. Die Ausstellung findet in verschiedenen Städten weltweit statt, darunter in Barcelona, wo Heike und ich nahezu jedes Jahr als Messebesucher gerne auf Entdeckungsreise gehen.

Im nächsten Jahr kommen wir gerne wieder!

 

Diesen Beitrag teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.
+49 800 4040100 Schreiben Sie uns! Unsere Standorte